Mary Carroll

Mary Carroll gründete 1991 die Firma Titelbild Subtitling and Translation GmbH und stand an ihrer Spitze bis 2011. Sie verfügt über einen großen Erfahrungsschatz auf den Gebieten der Übersetzung für audiovisuelle Medien und des barrierefreien Zugangs zu den Medien sowie in der Personalentwicklung, Mediation und im Konfliktmanagement. Sie ist Autorin einer Vielzahl von Publikationen im Bereich der Audiovisuellen Translation und zum Thema Mediation und Dolmetschen. Heute arbeitet sie als Beraterin und Trainerin.  Sie ist Facilitatorin und Mediatorin, Mitglied der Transmedia Research Group, Mitglied des Transforums – Koordinierung der Praxis und Lehre von Dolmetschen und Übersetzung, Mitglied des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) und Mitglied im Bundesverband Mediation (BM). Im Jahre 2012 erhielt sie den Jan-Ivarsson-Preis für ihren Beitrag zur Entwicklung der Audiovisuellen Translation. Ihr gegenwärtiges Forschungsinteresse konzentriert sich auf Mediation und Dolmetschen.